Susann & Julian – Eine hochsommerliche Hochzeitsreportage in Leipzig

Susann & Julian – Eine hochsommerliche Hochzeitsreportage in Leipzig

Bevor ich morgen wieder als Hochzeitsfotograf unterwegs sein werden, zeige ich noch die Hochzeitsreportage von Susann und Julian die ich im Juni fotografiert habe. Der Tag begann ganz ruhig mit Make-Up und Ankleiden der Braut. Es wurde Sekt ausgeschenkt, die Mädels waren bester Laune, bis das Hochzeitskleid ausgepackt wurde… Ein Fleck! Wie sich schnell raus stellte, hatte Susann ihr Kleid mit dem Kinderwagen transportiert, wobei dessen Rad die gut 2 Kilometer Weg fröhlich am Kleid schliff und sämtlichen Dreck der Leipziger Südvorstadt auf selbiges übertrug. Die Panik war groß, Tränen flossen fast, doch beherzter Einsatz eines namenhaften Staubsaugers sowie mehrerer Küchenschwämme beseitigten das Dilemma. Geheiratet wurde dann im Weißen Haus Markkleeberg. Nach dem Ja-Sagen verdrückte ich mich mit dem Paar an einen einsamen Angelsee am Stadtrand von Leipzig. Bei gefühlten 43,5°C entstanden wild-romantische Hochzeitsfotos der Zwei. Als wir die Hitze nicht mehr aushielten und sowieso zur Südvorstadt mussten, machten wir einen Zwischenstopp an einer Eisdiele am Südplatz. Erfrischt fuhren wir zu unserer letzten Station: der alten Essig-Manufactur des Hotel Michaelis. Der Tag klang mit Tanz und Getränk aus. Eine tolle Hochzeit – vielen Dank!

Zurück zur Übersicht