Hochzeit mit Pauken und Trompeten

Hochzeit mit Pauken und Trompeten

Cora und Sebastian, zwei leidenschaftliche Tänzer aus Leipzig, wollten sich ganz im Stillen in einer kleinen Dorfkirche in Lützschena-Stahmeln das Ja-Wort geben. So weit, so gut. Doch kaum schritten die beiden vom Altar aus der Kirche, brach das Chaos aus. Das Chaos kam in Form einer eigens aus Bulgarien angereisten Klezmer-Musikkapelle, welche die ganze Hochzeitsgesellschaft in einen tanzenden, durch das verschlafene Dorf ziehenden, Mob verwandelte.

Zurück zur Übersicht