Eine wässrige Angelegenheit – Hochzeit am Cospudener See

Eine wässrige Angelegenheit – Hochzeit am Cospudener See

Stefanie und Daniel sind ein ruhiges Pärchen. Keine lauten Auseinandersetzungen beim Vorgespräch, stilles Einig sein überall. Selbst das es wie aus Eimern goss als ich früh am Hochzeitstag zum Getting-Ready ankam, konnte die zukünftige Braut nicht aus dem Konzept bringen. Umsorgt von Visagistin Denise und angeregt von Champagner verging die Zeit des Make-Up und Ankleidens sehr schnell. Daniel hatte da schon größerer Sorgen. Wie binde ich so eine Krawatte nochmal? Ich, als Hochzeitsfotograf und Krawattenverweigerer, konnte leider nicht helfen, und so musste die Krawattenknotenapp einspringen. Geheiratet wurde dann auf der MS Cospuden die vom Pier 1 ablegt. Dieses Hochzeitsschiff brachte uns dann auch zum Nordstrand wo in der Hacienda die eigentliche Feier stattfand. Und wer hätte geglaubt wie wild so ruhige Menschen feiern können? Aber seht selbst:

Zurück zur Übersicht